top of page
Kunstwerke

Im Paul Gugelmann Museum in Schönenwerd können Sie rund 40 poetische Maschinen bestaunen und sich vorführen lassen. Die Werke von Paul Gugelmann sind einzigartig. Jedes für sich ein Unikat, vom Künstler nicht nur liebevoll entworfen und realisiert, sondern auch mit einer individuellen Geschichte und Bedeutung beseelt.


Öffnungzeiten und Preise

Öffnungszeiten

Mittwoch-, Samstag-, Sonntagnachmittag jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr

Alle Besucher werden von erfahrenen Museumsführerinnen und -führern durch die Ausstellung begleitet. Sie zeigen die Poesie in Aktion und erzählen interessante Details und Hintergrundinformationen. Der geführte Rundgang dauert etwas mehr als eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eintrittspreise

Erwachsene bezahlen CHF 10.-  Jugendliche bis 16 sind gratis.

Gruppenführungen

Gruppenführungen ausserhalb der Öffnungszeiten jederzeit auf Anfrage.

Preise bis 10 Personen: CHF 80.–, bis 20 Personen CHF 160.–, bis 30 Personen: CHF 240.–.

An den kantonalen Feiertagen bleibt das Museum geschlossen: 

Ostern, Pfingsten, Allerheiligen, 24.-26. Dezember, 31. Dezember, 1.-2. Januar

Sommerferien: Mitte Juli bis Mitte August

Medienberichte

Sonderausstellung mit JOSCHI

Bericht Niederämter Anzeiger 06.06.2024

IMG_6043.jpg

GV Förderverein vom 24.04.2024

Bericht OT 

OT060524.jpg

"Der Nasenbohrer" ist auf Reisen

Bericht OT vom 20.03.2024

IMG_5901_edited_edited.jpg

30 Jahre Paul Gugelmann-Stiftung

Bericht im Niederämter Anzeiger im Januar 2024

Neues aus dem Paul Gugelmann-Museum

Bericht im "Gretzenbacher" November 2023

Kolumne aus Niederämter Sicht 

Bericht OT vom 25.08.2023

Präsidentenwechsel

Bericht OT vom 21.05.2023

Geschichte des Museums

BauGugelmannMuseum.png

Der Bau beginnt…

1995

Eine kleine Gruppe um Paul Gugelmann und Jean-Pierre Racine ermöglichen mit grossem Einsatz den Bau des Museums.

Allegro_2.jpg

Die Eröffnung

1995

Die ersten poétischen Maschinen können bewundert werden.

IMG_2345_edited.jpg

Jubiläumsausstellung

2010

Werkwochen mit Paul Gugelmann und seinem Team sind in bleibender Erinnerung einiger Schulklassen. Die Freude am Werken mit den Kindern motivierte Schülerinnen und Schüler lustige, bewegliche Kurbelmaschineli und Tiramigiù herzustellen. Die Jubiläumsausstellung fand mit Werken von Schulkindern statt.

Museum_Paul_Gugelmann.jpg

Der 100'000 Besucher!

2010

Der 100'000 Besucher wird herzlich empfangen und würdig gefeiert.

Bild von Dimitri.jpg

Sonderausstellung mit Dimitri

2011

Die Sonderausstellung mit Aquarellen von Clown Jakob Dimitri wird zum grossen Ereignis und Gassenfeger.

IMG_2353_edited.jpg

20-Jahre Jubiläum mit Nocturne

2015

Zur Feier des 20-Jahre Jubiläums feiert das Museum mit einer speziellen Nocturne im Museum.

IMG_6416.JPG

25 Jahre Paul Gugelmann-Museum

2020

Die Jubiläumsausstellung «20 Jahre Paul Gugelmann-Museum» hat unter speziellen Voraussetzungen stattgefunden. Noch besser, noch exklusiver, noch schöner.

Mehr dazu...

bottom of page