Sonderausstellungen

Regelmässige Sonderausstellungen mit Künstlerinnen und Künstler, welche das selbe Gedankengut von Paul Gugelmann pflegen, beleben nicht nur das Museum, sondern auch den Geist aller Kunstliebhaberinnen und -liebhaber.

2020  Paul Gugelmann; Poetische Machinen aus Privatbesitz

2019  Rolf Tschudi, Zürich; Robot Magie

2018  Georges Kessler, Hölstein; Mechanische Objekte

2017  Doris Kummer, Zürich; Spielerein mit Farben

2016  Roger (Rotsch) Weber, Niederlenz & David Fuhrer, Glashütten; Automaten & Objekte

2015  Bernhard Jordi, Bern; bewegte Eisenplastiken

2014  Andy Hazell & Paul Spooner, England; Automaten

2013  E.A. Langenberg, Deutschland; Skulpturen

2012  Paul Gugelmann, Gretzenbach; Poetische Machinen aus Privatbesitz

2011  Dimitri, Verscio; Aquarelle

2010  Kinderarbeitswoche

2009  Hanspeter Kamm, Eriswil; Feinarbeiten und Raumzeichnungen

2008  Annemarie Würgler, Tschugg; Skuplturen

2007  Toni Walker, Flüelen; Skulpturen

2006  Gitta von Velten, Hägendorf; Bilder

2005  Paul Gugelmann, Gretzenbach; Poetische Machinen aus Privatbesitz

2004  Elena und Elisabeth Nevinnaya, Alexey Afanasef, Russland; Skulpturen und Bilder

2003  Vreny Brand-Peier, Olten; Bilder

2002  Roman Candio, Solothurn; Bilder

2001  Sylvia Wanke, Stuttgart; Skulpturen

2000  Paul Flora; Bilder

1999  Hans Küchler, Olten; Bilder

1998  Marianne Flück-Derendingen Solothurn; Skulpturen